HANDworx Heilmassage & Therapie Wien


 

"Die Weisen heilen, was noch nicht krank ist"

(Chinesisches Sprichwort)



Herzlich Willkommen!

 

Die Massage im weitesten Sinne ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit.

Bereits 2600 v. Chr. wurden einzelne Massage-Griffe im Buch des "Gelben Kaisers" Huang Di, der als Begründer der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gilt, beschrieben.

Der griechische Arzt Hippokrates, auf den unsere Ärzte heute noch einen Eid schwören, brachte die Massage schließlich etwa 400 v. Chr. nach Europa. Hier spielte sie im antiken Rom auch eine wichtige Rolle bei der Rehabilitation der Gladiatoren.

Heutzutage obliegen die Heilmassage und Reflexzonen-Therapie nicht mehr den Ärzten, sondern sie werden von speziell dafür ausgebildeten Heilmasseurinnen und Heilmasseuren durchgeführt. Diese Ausbildung ist mittlerweile in fast allen Staaten Europas gesetzlich geregelt und geschützt.

 

Neben fundierten Kenntnissen über die Anatomie des menschlichen Körpers, Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit, sind die Hände wohl die wichtigsten Werkzeuge eines Heilmasseurs.

HANDworx - Hands work!

 

Massage - Mehr als nur Behandlung

 

Da eine Massage nicht nur eine lokale Wirkung, zum Beispiel auf einen einzelnen Muskel hat, sondern immer Einfluss auf Ihren gesamten Organismus nimmt, ist es mir besonders wichtig Sie auch in Ihrer Gesamtheit, also das Zusammenspiel aus Körper, Geist und "Seele" zu betrachten und im wahrsten Sinne des Wortes zu BE-GREIFEN. 

 

Entspannung - Ausgleich - Prävention

 

Es wäre vermessen zu behaupten, dass ein Heilmasseur alleine mit den Händen Erkrankungen heilen kann. Und doch können wir mit den Händen den Zustand der verschiedenen Gewebe und Strukturen des Körpers ertasten und mit verschiedenen Therapie-Techniken einen Reiz setzen, um Ihrem Körper somit die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu regulieren. Eine Massage wirkt auch präventiv. Durch die Anwendung wird neben der Mehrdurchblutung (Hyperämie) von Haut, Muskulatur und Bindegewebe, über nervale Reflexbögen auch eine Mehrdurchblutung in den Organen erreicht. Dadurch verbessert sich der Stoffwechsel und Sauerstoff und Nährstoffe werden leichter zugeführt. Gleichzeitig werden Kohlendioxid und Ablagerungen abtransportiert. Aus diesem Grund trägt Massage neben Entspannung und Ausgleich auch sehr zur

Gesundheitserhaltung Ihres Körpers bei.

 

Auf den nachfolgenden Seiten möchte ich Ihnen die von mir angebotenen Techniken wie

etwas genauer vorstellen und Ihnen die damit verbundenen Möglichkeiten etwas näher bringen.

 

Und vielleicht können meine Hände ja auch bei Ihnen behilflich sein. 

 

Viel Vergnügen!

 

René Lukhaup